Online-Spielsucht ist eine Krankheit

Hamburg ; Mitgliederversammlung BDGU bei der GKL

Online-Spielsucht ist eine Krankheit

Die WHO hat beschlossen, Gaming Disorder oder Online-Spielsucht als Krankheit in den Neuen Katalog der Krankheiten (ICD-11) hinter Glücksspielsucht aufzunehmen. Diese Entscheidung ist nicht unumstritten, denn die „neue“ Krankheit könnte auch auf zugrundeliegende Probleme wie Depressionen oder soziale Angststörungen zurückzuführen sein. Auch führt die Beliebtheit des Spielens dazu, dass viele Menschen qua Definition vorschnell als krank gelten könnten. Jedoch kann in der Wissenschaft klar zwischen Spielspaß und Sucht unterschieden werden. Auf weitere Forschungsergebnisse ist die Fachöffentlichkeit gespannt.

Quelle:

Spiegel – Online

 

Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram